ForschungDissertationen
Lokale Gefügebeeinflussung von hochfesten Stählen mittels Laserstrahlung zur gezielten Festigkeitssteigerung anhand von Martensitlinien

Lokale Gefügebeeinflussung von hochfesten Stählen mittels Laserstrahlung zur gezielten Festigkeitssteigerung anhand von Martensitlinien

Kategorien Doktorarbeiten
Jahr 2017
Autoren Schimek, M.; Overmeyer, L. (Hrsg.)
Veröffentlicht in Berichte aus dem LZH, 2/2017. Garbsen: TEWISS-Technik und Wissen GmbH.
Beschreibung

In der industriellen Fertigung werden stets innovativere Verfahren entwickelt und eingesetzt, um den Anforderungen von Lastenheften bzw. Kunden gerecht zu werden. Der Laser hat sich in den letzten Jahrzehnten in der Industrie fest etabliert. Zunehmend werden mit seiner Hilfe kundenorientierte Lösungen erzielt. Es wird untersucht, ob es machbar ist, mit Blind- und Überlappnähten lokale Martensitgefügeumwandlungen in hochfesten Stählen zu erzeugen. Mit der gezielten Gefügeumwandlung wird anhand von linearen und nicht linearen Blindund Fügenähten die Zug- und Biegefestigkeit gezielt gesteigert. Die vorher im Herstellungsprozess eingestellten globalen Werkstoffeigenschaften der Bleche bleiben erhalten. Fügeverbindungen können demnach nicht nur zum stoffschlüssigen Zusammenhalt verwendet werden, sondern leisten auch einen wesentlichen Beitrag, um die Festigkeit einer Konstruktion zu verbessern. Für die Bewertung des Verfahrens werden der mikrolegierte H340LAD und der restaustenitische TRIP700 hinsichtlich ihrer Festigkeit, ihres Dehnungsverhaltens sowie der Schwingfestigkeit untersucht. Aufgezeigt werden die Untersuchungen anhand der Verwendung eines Yb:YAG-Scheibenlasers.

 

ISBN 978-3-95900-152-6
Weitere Informationen