ForschungPublikationen
Weitere Unstetigförderer

Weitere Unstetigförderer

Kategorien Beiträge in Büchern
Jahr 2018
Autoren Overmeyer, L.
Veröffentlicht in Dubbel - Taschenbuch für den Maschinenbau, Karl-Heinrich Grote, Beate Bender, Dietmar Göhlich (Hrsg.), Pages 1731-1731, Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg.
Beschreibung

Elektrohängebahnen sind schienengeführte, flurfrei angeordnete Transportsysteme mit einzeln angetriebenen Fahrzeugen [1]. Hierdurch ist ein reversierbarer Betrieb möglich. Sie dienen zur Verbindung einer oder mehrerer Quellen mit einer oder mehreren Senken sowie zum Puffern und Sortieren von Stückgütern.Elektrohängebahnen bestehen aus den Systemkomponenten Schiene, vertikale Umsetzeinrichtungen, Fahrzeuge, Lastaufnahmeeinrichtungen, Energiezufuhr und Steuerung.Durch den Einsatz von horizontalen und vertikalen Kurven bis 90° sowie Weichen sind beliebige Fahrkurse realisierbar. Vertikale Umsetzeinrichtungen verbinden Laufschienen auf verschiedenen Transportebenen; maximale Hubgeschwindigkeiten liegen bei ca. 2,5m/s.

[615]

ISBN 978-3-662-54804-2