ForschungPublikationen
Situative Verhaltenssteuerung für interaktive, fahrerlose Transportfahrzeuge

Situative Verhaltenssteuerung für interaktive, fahrerlose Transportfahrzeuge

Kategorien Konferenz
Jahr 2016
Autoren Eilert, B.;Dohrmann, L.; Podszus, F.; Overmeyer, L
Veröffentlicht in In: Bruns, R. Ulrich, S. (Hrsg.): Tagungsband 11. Hamburger Staplertagung. Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Lehrstuhl für Maschinenelemente und Technische Logistik, Hamburg 2016, S. 33-40, ISBN: 978-3-86818-084-8
Beschreibung

In heutigen Produktions- und Logistiksystemen spielen fahrerlose Transportsysteme (FTS) für die Realisierung eines leistungsfähigen innerbetrieblichen Materialtransports eine zentrale Rolle. Durch den Einsatz von kognitiven Technologien sollen FFZ dazu befähigt werden, ähnlich dem Menschen, flexibel auf physische Umgebungsveränderungen sowie organisatorische Veränderungen des Arbeitsablaufs zu reagieren. Hierdurch entstehen interaktive FTF, die den heutigen konventionellen FTS dadurch überlegen sind, dass sie ihr Verhalten selbstständig und flexibel an sich wandelnde Produktionsumgebungen und -anforderungen anpassen können. Im Zuge dessen kann gleichzeitig der aktuell hohe Inbetriebnahmeaufwand fahrerloser Systeme reduziert werden.

[443]

 

ISBN 978-3-86818-084-8