ForschungPublikationen
Fuzzybasierte Auslegung von Wegenetzen für fahrerlose Transportsysteme

Fuzzybasierte Auslegung von Wegenetzen für fahrerlose Transportsysteme

Kategorien Zeitschriften/Aufsätze (reviewed)
Jahr 2015
Autoren Uttendorf, S.; Overmeyer, L
Veröffentlicht in Proceedings 25. Workshop Computational Intelligence, Dortmund, 26.-27. November 2015. S. 105-119, KIT Scientific Publishing
Beschreibung

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind in modernen Produktionsanlagen mittlerweile fest etabliert. Die Auslegung des FTS bedeutet im jetzigen Stand der Technik allerdings immer noch einen enormen Planungsaufwand und damit hohe Kosten, da sehr unterschiedliche Ziele (z. B. kurze Wege, Kollisionsvermeidung, Maximierung des Freiraums, Berücksichtigung des Personenverkehrs) gleichzeitig verfolgt werden müssen. Je nach Anwendungsfall werden den unterschiedlichen Optimierungszielen verschiedene Prioritäten zugeordnet. Die Gewichtung dieser Ziele ist stark von der Einschätzung eines Experten abhängig. Automatisierte Ansätze in Form von Algorithmen liefern Ergebnisse die mathematisch korrekt, in der Realität aber nicht direkt anwendbar sind. Dieser Beitrag präsentiert ein Expertensystem, das automatisiert Wegenetze für FTS auslegt. Ziel ist dabei, Wegenetze zu erstellen, die sowohl effizient als auch praktisch anwendbar sind. Hierzu werden klassische Wegenetzalgorithmen (Lee und A*), die mathematisch effiziente Wegenetze erstellen können, mit menschlichem Expertenwissen in Form einer Fuzzy Logik verknüpft. Die Ergebnisse des Expertensystems werden anhand verschiedener Layouts angewendet und evaluiert.

[427]

ISBN 978-3-7315-0432-0
DOI 10.5445/KSP/1000049620