ForschungPublikationen
Theoretische Untersuchung, Simulation und messtechnische Ermittlung des Bewegungswiderstandes zur Dimensionierung von Schlauchgurtförderern

Theoretische Untersuchung, Simulation und messtechnische Ermittlung des Bewegungswiderstandes zur Dimensionierung von Schlauchgurtförderern

Kategorien Berichte
Jahr 2015
Autoren von Daacke, S. ; Overmeyer, L.
Veröffentlicht in Schlussbericht zu dem IGF-Vorhaben 17603 N/1 der Forschungsvereinigung Forschungsgemeinschaft Intralogistik / Fördertechnik und Logistiksysteme e. V. (FG IFL)
Beschreibung

Im Rahmen des Forschungsvorhabens 17603 N/1 "Theoretische Untersuchung, Simulation und messtechnische Ermittlung des Bewegungswiderstandes zur Dimensionierung von Schlauchgurtförderern" wurde eine Mess- und Berechnungsverfahren zur Ermittlung des Bewegungswiderstandes von Schlauchgurtförderern entwickelt.

Innerhalb des Projektes wurde eine Messeinrichtung entwickelt und konstruiert, welches die Ermittlung des lokalen Bewegungswiderstandes von im Betrieb befindlichen Schlauchgurtförderern ermöglicht. Hiermit können die Reaktionskräfte zwischen dem Schlauchgurt und den umgebenden Tragrollen sowohl in Horizontal- als auch Normalrichtung in Bezug auf die Förderrichtung messtechnisch erfasst werden. Dadurch können Aussagen bezüglich der lokalen Bewegungswiderstände der untersuchten Tragrollenschilde abhängig von den anlagen- und gurtspezifischen Parametern getroffen werden. Auf Grundlage der durchgeführten Feldmessungen an bereits bestehenden Schlauchgurtförderanlagen wurde ein Simulationsmodell zur Berechnung der zu erwartenden Reaktionskräfte zwischen Schlauchgurt und den umgebenden Tragrollen erstellt.

[424]

 

Datei Dimensionierung_von_Schlauchgurtfoerderern.pdf (PDF, 996 KB)