ForschungPublikationen
Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen

Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen

Kategorien Konferenz (reviewed)
Jahr 2020
Autoren Jütte L.; Poschke A.; Overmeyer L.
Veröffentlicht in Logistics Journal : Proceedings, Vol. 2020
Beschreibung

In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation, basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt. Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.

DOI 10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01